Archive for the 'themes' Category

21
Nov
08

Demnächst auch wieder mehr zu WP

Zwar arbeite ich aktuell auf meinen eigenen Webseiten vornehmlich mit dem kleinen Blogsystem Habari, welches ich vor ein paar Wochen in einem Artikel bei Dr. Web vorgestellt und zu welchem ich auf Grund der großen Affinität nun das HabariMag begonnen habe, jedoch steht derzeit ein größeres Projekt vor der Tür, bei welchem WordPress die zentrale Rolle spielen wird. Aus diesem Grund wird es in der nächsten Zeit von mir auch wieder häufiger Artikel zu WordPress in den verschiedenen Medien geben und ich werde an dieser Stelle ein paar der technischen Entscheidungsprozesse festhalten.

Da das Projekt eine entsprechende Größe hat, wird es zuerstmal um den Aspekt Sicherheit gehen. Dazu kommt dann demnächst mal ein Artikel mit den entsprechenden Quellen und Hinweisen.

Ich freue mich jedenfalls außerordentlich auf das Projekt und die Umsetzung. Endlich wieder was mit WordPress aus dem Boden stampfen und technisches Wissen im Umgang mit dem System anwenden, erweitern und vertiefen.

Eine Developmentinstallation existiert bereits und nutzt die aktuelle Beta 3 der Version 2.7. Dies bietet sich an, da das bereits laufende Projekt erst später eine vollständige Umstellung auf WordPress erfährt. Derzeit steht erstmal die Vorbereitung der Technik, der Datenübernahme und der Templates an. Nebenher geht es auch noch um die Auslagerung derzeit als Module bestehender Applikationen und in diesem Zuge auch deren Neubau. Einer Umsetzung mit WordPress sprechen in den Fällen zu viele Überlegungen entgegen, denn hier werden eine ganze Reihe an Applikationen im Hintergrund verknüpft. Weshalb sich eine eigene Lösung eher anbietet. Das aber nur am Rande, da es hier ja nunmal vornehmlich um WordPress geht.

Advertisements
26
Jun
08

Nun hab ichs doch getan!

Ja, nun habe ich es doch getan und dem Notizblog Kategorien verpasst. Dieses ständige sehen von uncategorized hat mich tierisch genervt, weshalb ich plugins und themes nun konsequent zu Kategorien gemacht habe.
Ansonsten gibt es nun ja noch ein Feed-Icon und ein paar zusätzliche Empfehlungen für Firefox Extensions, die sich meines Erachtens wirklich lohnen …
Ansonsten werde ich diese Seite in den nächsten Tagen erstmal vollständig in meine Vernetzung einbinden.

25
Jun
08

Neues Theme und mehr Infos

Manchmal braucht es doch auch mal ein paar Veränderungen. Irgendwie hat mich das letzte Theme dann doch kurzfristig gestört und ich habe mal was neues ausprobiert.

Das aktuelle Theme ist Redoable light und ist die kleinere Version des ursprünglichen Redoable. Im  übrigen habe ich mal weitere Seiten an denen ich beteiligt bin beziehungsweise die von mir sind in der Liste ergänzt. Auch in Sachen Vernetzung habe ich den Blog auch mal beim Bloggeramt angemeldet und den entsprechenden Button eingebunden.

Impressum wurde ergänzt und ein paar Links zu interessanten Seiten rund um WordPress folgen gleich noch.

21
Jun
08

11 freie Templates

Bei Six Shooter Media gibt es aktuell 11 Open Source Templates.

Mir persönlich sagt ja das Warped-Template als erster Schritt für Rublogia sehr zu, mal sehen was der Rest dazu sagt …

11
Jun
08

WP fürs iPhone anpassen

Meine Kollegen von macfuture.net haben sich mal die Arbeit gemacht und ein WordPresspaket für die iPhone Anpassung ins deutsche übersetzt.

Den Artikel dazu gibt es hier.

08
Jun
08

Cheatsheets für Poweruser

Wer öfter mal an Templates rumbastelt oder Plugins selber macht, kann sie sicherlich gebrauchen. Die Spickzettel.

Ich habe sie schon auf dem Webmaster Watchblog gebloggt, deshalb hier nur der Link zum entsprechenden Artikel.

Im übrigen habe ich mir überlegt auf diesem Blog keine Kategorien zu führen und nur zu Taggen. Ich denke, dass ist für ein Notizbuch einfach besser.

08
Jun
08

Und noch ein Blog!

Ja, eigentlich wollte ich mich hier nur registrieren um den Akismet API-Key zu bekommen und ihn auf meinem Hauptblog einzubauen. Dann habe ich gemerkt, dass ich aus welchen Gründen auch immer hier schon einen Account hatte. Den API-Key habe ich irgendwie trotzdem noch nicht, aber ich dachte mir, dass ich doch genauso gut noch ein Blog anlegen könnte, vielleicht bekomme ich den ja dann.

Was soll ich sagen? Gedacht und getan. Nun habe ich mir hier mit einem sehr minimalistischen Template ein öffentliches WordPress-Notizbuch angelegt. Ich arbeite zwar noch nicht so lange mit WordPress, dafür aber nun auf einer ganzen Zahl an Blogs. Um genau zu sein sind 4 der 6 Blogs, auf denen ich schreibe mit WordPress ausgestattet.

WP-Blogs gibt es zwar schon zahlreiche, aber ich schreibe hier auch eher Notizen für mich selbst auf. Dazu braucht es keine große Technik und keinen eigenen Webspace. Wenn die Gelegenheit schonmal da ist, dann sollte man sie auch nutzen.

Ich bin mal gespannt, wie sich das Blog in den Rest einfügen wird und freue mich auf eure Kommentare, Hinweise und alles andere. Sobald ich dazu komme, werde ich dieses Notizbuch auch mal mit dem Rest vernetzen, der von mir so im Netz rumschwirrt. Naja, das wird dauern … :-/




My last articles on WP