Archive for the 'updates' Category

02
Jul
08

WordPress 2.7 Release schon in Planung

Manchmal geht es eben doch sehr schnell. Während die Version 2.6 gerade erst in die Betaphase gekommen ist, soll der Release von Version 2.7 schon für den September in der Planung sein. Hier sollen dann Ergebnisse aus dem Google Summer of Code eingehen und auch wieder einige Verbesserungen mitbringen.

Ich bin ja mal gespannt, was sich da dann noch an Features tun wird. Bisher ist mir jedenfalls noch nichts bekannt. Das WordPress zukünftig auch automatische Updates unterstützen soll, wäre ja schonmal eine sehr brauchbare Errungenschaft. Serendipity schafft seit langem zumindest Installation und Update auf Knopfdruck. Arbeitsersparnis finden wir ja sowieso alle gut.

Im übrigen habe ich gerade bemerkt, dass der Wordcount hier auf wordpress.com schon funktioniert, wenn dieser scheinbar auch nur beim automatischen Speichern aktualisiert wird. Hilfreich ist es trotzdem.

Im übrigen sollten wieder alle daran denken Plugins zu aktualisieren, da 2.6 ja schon kurz bevor steht.

01
Jul
08

Neue Features in WordPress 2.6

Einen Hinweis auf die vielen neuen Features in WordPress 2.6 gab es die Tage auf WordPress Deutschland. Neben einigen Updates im Kern und vielen Performance-Steigerungen gibt es auch ein paar für die direkte Nutzung interessante Sachen.

Welche der neuen Features mir besonders zusagen, sind der WordCount, die SSL-Verbindung zum Admin-Bereich und die Verbesserungen des Bildeditors. Bei vielen weiteren Dingen bin ich einfach nur gespannt, wie es sich am Ende darstellt. Schließlich sind Performance und Sicherheitsverbesserungen immer sinnvoll. Da ich selber nicht immer so viel mit dem Backend arbeite, muss ich mir den Rest einfach mal in Ruhe anschauen wenn es dann soweit ist.

Den WordCount finde ich durchaus sehr nützlich, da doch sonst oft ein Word-Processor zum Einsatz kommt um die Anzahl der Wörter zu bestimmen. Dafür gibt es von mir schonmal ein absolutes Daumen hoch.

Die SSL-Verbindung zum Backend halte ich sowieso für sinnvoll. Je mehr Sicherheit desto besser, genug Sicherheit gibt es sowieso nicht.

Beim Bildeditor bin ich einfach nur gespannt, weil mich der aktuelle Bildeditor doch manchmal ein wenig nervt. Bin gespannt, was daraus dann wird.

Ich bin dann mal gespannt.

PS: Wie es scheint wird es keine globale Toolbar geben, was die Installation des vor kurzem erwähnten Admin Bar Plugins durchaus sinnvoll macht.




My last articles on WP